WinMOD für die Modellierung von Kommunikationen, Geräten, Maschinen und Anlagen die durch Automatisisierungssysteme gesteuert werden.

WinMOD-Produkte aus der WinMOD-Systemplattform

Die WinMOD-Systemplattform ist der Baukasten, aus dem die nutzungsspezifischen WinMOD-Systeme zusammengestellt werden. Die benötigte WinMOD-Systemausstattung wird in Abhängigkeit der verwendeten Automatisierungssysteme, der technologischen Anforderungen sowie der Nutzungsziele ermittelt und festgelegt.

Ein WinMOD-System besteht typischerweise aus den folgenden WinMOD-Produkten:

WinMOD-Systemsoftware als Basissoftware für die Engineering- und Runtime-Umgebung.
WinMOD-Konfigurationen zur Kopplung an die Automatisierungssysteme.
WinMOD-Add-Ons für spezielle Anforderungen wie automatisiertes Engineering, verteilte Simulation, Signalaufzeichnung etc.
WinMOD-Bibliotheken zur Erweiterung der Fähigkeiten der WinMOD-Systemsoftware entsprechend der Nutzungsziele.
WinMOD-SIMLINE für 3D-Visualisierung von Anlagen und Maschinen (Digitaler Zwilling) und Echtzeit-3D-Materialfluss-Simulation.
WinMOD-CoSimulationen erweitern die Fähigkeiten der WinMOD-Systeme durch die Kombination mit Simulationstools anderer Hersteller.

Das WinMOD-Team berät Sie gern bei der Auswahl der entsprechenden WinMOD-Systemausstattung.