WinMOD-SIMLINE Bibliotheken für die Virtualisierung von realen Fördertechnikanlagen

WinMOD-SIMLINE Bibliotheken

Mit den WinMOD-SIMLINE Bibliotheken werden reale Fördertechnikanlagen virtualisiert. Parametrierbare Komponenten für Fördertechnik, Sensorik und Fördergüter ermöglichen die realitätsnahe WinMOD-SIMLINE Echtzeit-Materialflusssimulation.

Nachfolgend werden die derzeit verfügbaren WinMOD-SIMLINE Bibliotheken  beschrieben. Weitere Bibliotheken sind in Vorbereitung.

WinMOD-SIMLINE Bibliothek BASIC (Basiselemente)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek CCS (Elemente für Behälterfördertechnik)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek PCS (Elemente für Palettenfördertechnik)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek SKID (Elemente für SKID-Fördertechnik)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek STORE (Elemente für Lagersysteme)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek EMS (Elemente für Elektrohängebahn)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek EFS (Elemente für Elektrobodenbahn)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek AP (Elemente für Automobilbauteile)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek FANUC (Elemente für FANUC-Roboter)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek KUKA (Elemente für KUKA-Roboter)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek ABB (Elemente für ABB-Roboter)
WinMOD-SIMLINE Bibliothek ROB (Elemente für das Roboterumfeld)

 


WinMOD-SIMLINE Bibliothek BASIC für Basiselemente

Die Bibliothek BASIC stellt funktionale Elemente wie zum Beispiel Quelle, Senke, verschiedene Sensoren und Scanner bereit, sowie viele visuelle Gestaltungselemente wie Betriebsmittelkennzeichnungen, Zäune, Rahmen usw. . Diese Bibliothek ist standardgemäß Teil des WinMOD-SIMLINE Systems und wird mit diesem zusammen ausgeliefert.

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek CCS für Behälterfördertechnik

Die WinMOD-SIMLINE Bibliothek Behälterfördertechnik (CCS) dient zum Erstellen von Sortier- und  Kommissionieranlagen für Behälter, Kartons und sonstige kleinteilige Güter. Neben den klassischen Rollenbahnen und Umsetzern gibt es die typischen Kurvenrollenbahnen, Gurtkurven und Staurollenförderer. Alle Elemente sind komplett parametrierbar. Neben einer Anzahl an typischen Behälter- und Karton-Transportgütern können aber auch individuelle Objekte von Flaschen über Packtrays bis zu Maschinenbauteilen integriert werden. Halt alles was man sortieren, kommissionieren und verpacken kann. Reale Förderanlagen können so absolut genau in WinMOD-SIMLINE erstellt werden. Nicht nur die realen Maße stimmen, sondern auch die mechanischen Verschränkungen und somit die genaue Anzahl an benötigten elektrischen Komponenten.

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek PCS für Palettenfördertechnik

Die WinMOD-SIMLINE Bibliothek Palettenfördertechnik (PCS) beinhaltet alle Elemente, um Sortier- Kommissionier- und Palettieranlagen als funktionsfähige WinMOD-SIMLINE Anlage zu generieren. Die Elemente reichen von einfachen Rollenbahnen über Eckumsetzer-Kombinationen bis hin zu verschiedenen Leerpaletten-Dispensern und sind alle komplett parametrierbar. Für Palettieranlagen ist die Kombination mit den WinMOD-SIMLINE Robotik Bibliotheken möglich. Reale Förderanlagen können so absolut genau in WinMOD-SIMLINE erstellt werden. Nicht nur die realen Maße stimmen, sondern auch die mechanischen Verschränkungen und somit die genaue Anzahl an benötigten elektrischen Komponenten. Eine umfangreiche Anzahl an typischen Transportgütern gehört ebenfalls dazu.

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek SKID für SKID-Fördertechnik

Die WinMOD-SIMLINE Bibliothek SKID Fördertechnik (SKID) ist speziell für den Automobilbau konzipiert und ermöglicht es alle Bereiche, angefangen bei der verbindenden Fördertechnik im Karosseriebau über Lackierstraßen bis hin zu komplexen MAT-Strecken und Sortierspeichern als WinMOD-SIMLINE Anlage zu erstellen. Die Bibliothek beinhaltet einfache Rollenbahnen, Umsetzer-Kombinationen, Gliederförderbänder, Leer-SKID Dispenser und Lineareinheiten mit Handlings-Funktionen. Alle Elemente sind komplett parametrierbar und kombinierbar. Von der ersten Rohbaukarosse bis hin zum fertigen Auto können alle Förderprozesse und Prozessübergänge in WinMOD-SIMLINE realisiert werden. Eine umfangreiche Anzahl an typischen SKID-Modulen und Standard-Karosserien ermöglicht den sofortigen Start einer WinMOD-SIMLINE Anlage ohne auf 3D-CAD-Daten warten zu müssen. Wenn es nötig ist können aber jederzeit individuelle CAD-basierte SKID-Module integriert werden. Somit ist die geometriegenaue Sensorerfassung gerade bei MAT-Anlagen sichergestellt.

 

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek STORE für Lagersysteme

Die WinMOD-SIMLINE Bibliothek Lagersysteme (STORE) ermöglicht es, automatische Lager komplett als WinMOD-SIMLINE Anlage zu generieren. Über Bodenschienenelemente wie Geraden, Kurven und Weichen werden die Fahrstrecken der Regalbediengeräte parametriert. Standard-Regalbediengeräte können individuell an das jeweilige reale RBG angepasst werden, insbesondere die Schienen- und Codeband-Lesegeräte. Dazu kommen verschiedene Lastaufnahmemittel für die möglichen Hub- und Greifmechanismen. Die Regale selbst werden auch über parametrierbare Elemente mit Rahmengröße, Anzahl der Lagerebenen bzw. -Plätze erstellt.

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek EMS für Elektrohängebahn

Die WinMOD-SIMLINE Bibliothek Elektrohängebahn (EHB) enthält alle notwendigen Elemente, um zu einem vorgegebenen Schienen-Layout eine funktionsfähige WinMOD-SIMLINE Anlage zu generieren. Dazu werden Schienen, Kurven, verschiedene Weichentypen sowie Schienenheber und Verfahrmodule konstruktiv und funktional parametriert. Das WinMOD-SIMLINE Anschlusspunkt-System ermöglicht es auch komplizierte Streckenverläufe, ob mit Neigungen, Etagenwechsel oder wechselnden Kurvenbögen einfach und schnell zu erstellen. So kann hier schon eine erste Validierung des Schienenlayouts in der WinMOD-SIMLINE 3D-Umgebung erfolgen.

Die WinMOD-SIMLINE Bibliothek enthält Standard EHB-Fahrzeuge für Leichtlast- und Schwerlast-Anwendungen. Diese enthalten z.B. die typischen Kombinationen aus Hub- und Schwenkrahmen, um die Abläufe in Montagestrecken oder das Umsetzen auf andere Förderstecken wie im realen Prozess zu simulieren. Dazu können herstellerspezifische EHB-Fahrzeuge individuell virtualisiert werden.  CAD-basierte Konstruktionselemente, Bauteile oder Karosserien können natürlich ebenfalls integriert werden. WinMOD-SIMLINE Sensoren zu Fahrzeug- und Bauteilerfassung und eine parametrierbare Schienen- und Codebandkommunikation ermöglichen es jeden realen EHB-Anlagentyp zu simulieren.

 

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek EFS für Elektrobodenbahn

Die WinMOD-SIMLINE Bibliothek Elektrobodenbahn (EBB) beinhaltet alle nötigen Elemente, um vorgegebene Schienen-Layouts als WinMOD-SIMLINE Anlage zu generieren. Die  Doppelbodenschienen mit Geraden, Kurven und Weichen werden konstruktiv und funktional parametriert. Standard- und herstellerspezifische Fahrzeuge können individuell virtualisiert werden. Mit der klassischen WinMOD-SIMLINE Fördertechnik kann dann die nötige “OnBoard“-Technik wie Rollen- oder Kettenförderer sowie Sensoren auf die Fahrzeuge verbaut werden. Die Schienen- und Codebandkommunikation ermöglicht es jeden realen EBB-Anlagentyp zu simulieren.

 

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek AP für Automobilbauteile

Die Bibliothek AP  beinhaltet für den Automobilbau Elemente wie zum Beispiel Seitenteile, Türen, Frontklappen etc.

 

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek FANUC

Die WinMOD-SIMLINE Roboter-Bibliotheken ABB, KUKA und Fanuc enthalten viele verschiedene Robotermodelle entsprechend der realen Vorbilder. Die 6-Achs-Knickarm Roboter bilden dabei die Basis aber auch Palettierer mit Ausgleichsmechanik oder Kleinroboter für Pick-an-Place von Kleinteilen stehen zur Verfügung. Die Greif- und Handlings-Vorrichtungen am Roboterkopf können wieder durch parametrierbare Elemente aus den Roboter-Umfeld Bibliotheken realisiert werden. Ein Anreichern der Vorrichtungen mit den individuellen 3D CAD-Daten ist jederzeit möglich. Die Stückguterfassung erfolgt wieder mit den WinMOD-SIMLINE Sensoren.

>> nach oben

 

WinMOD-SIMLINE Bibliothek KUKA

Die WinMOD-SIMLINE Roboter-Bibliotheken ABB, KUKA und Fanuc enthalten viele verschiedene Robotermodelle entsprechend der realen Vorbilder. Die 6-Achs-Knickarm Roboter bilden dabei die Basis aber auch Palettierer mit Ausgleichsmechanik oder Kleinroboter für Pick-an-Place von Kleinteilen stehen zur Verfügung. Die Greif- und Handlings-Vorrichtungen am Roboterkopf können wieder durch parametrierbare Elemente aus den Roboter-Umfeld  Bibliotheken realisiert werden. Ein Anreichern der Vorrichtungen mit den individuellen 3D CAD-Daten ist jederzeit möglich. Die Stückguterfassung erfolgt wieder mit den WinMOD-SIMLINE Sensoren.

 

>> nach oben

WinMOD-SIMLINE Bibliothek ABB

Die WinMOD-SIMLINE Roboter-Bibliotheken ABB, KUKA und Fanuc enthalten viele verschiedene Robotermodelle entsprechend der realen Vorbilder. Die 6-Achs-Knickarm Roboter bilden dabei die Basis aber auch Palettierer mit Ausgleichsmechanik oder Kleinroboter für Pick-an-Place von Kleinteilen stehen zur Verfügung. Die Greif- und Handlings-Vorrichtungen am Roboterkopf können wieder durch parametrierbare Elemente aus den Roboter-Umfeld  Bibliotheken realisiert werden. Ein Anreichern der Vorrichtungen mit den individuellen 3D CAD-Daten ist jederzeit möglich. Die Stückguterfassung erfolgt wieder mit den WinMOD-SIMLINE Sensoren.

 

>> nach oben

WinMOD-SIMLINE Bibliothek ROB für das Roboterumfeld

Die Bibliothek ROB  beinhaltet Elemente wie zum Beispiel 6 Achs-Knickarm-Roboter, Greifrahmen, Lineareinheiten, Spannvorrichtungen etc.

 

>> nach oben